Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Neues Instrumentalalbum "Walk On The Clouds" wird am 15. Februar veröffentlicht.

Mitte Februar ist der Release des neuesten Instrumentalalbums mit 18 Kompositionen von Ingo Höricht. Das Album enthält u.a. 6 Titel für Streichquartett, die das Ponticulus Quartett Hamburg im StudioHire von Christian Mayntz in Ottersberg eingespielt hat. Das Ponticulus Quartett spielt seit fast 10 Jahren die Kammermusik von Höricht - live in seinen Konzerten und im Tonstudio für die Veröffentlichung auf Tonträgern und im Internet. Die genannten Titel "In Motion", "Intermezzo", "In Flow", "Winter in Venice", "Sonja in Ronda" und "Encore" wurden vorab als EP veröffentlicht und sind bereits jetzt auf allen Streaming Plattformen zu hören.

Drei Kompositionen für Violine und Klavier hat die Geigerin Katerina Chatzinikolau, Gewinnerin des International Violin Award 2022 in London und Konzertmeisterin des Griechischen Nationalorchesters in Athen mit verschiedenen Pianisten (Albert Zilverberg, Hans-Jürgen Osmers und Benny Grenz) für Cross The Border Productions eingespielt.

Drei Stücke für Piano solo gespielt von Gordon Hamilton und Marialy Pacheco, zwei Stücke für Violine und Konzertharfe gespielt vom Duo Sorores und Instrumentalfassungen von Songs des Ensembles Mellow Melange, in denen der Cellist Christoph Otto Beyer die Gesangsmelodie spielt, bringen noch mehr Klangfarbe und Emotionen in das berührende Album, das man mit Fug und Recht als "mellow" bezeichnen kann.